Letztes Update am So, 06.12.2015 11:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bei Kellnerin „abgeblitzt“: Frustrierter Gast demolierte Pkw in OÖ.



Ampflwang/Vöcklabruck (APA) - Völlig ausgerastet ist gestern, Samstag, ein 27-jähriger Gast eines Nachtlokals in Ampflwang (Bezirk Vöcklabruck), nachdem er bei einer Kellnerin „abgeblitzt“ war. Der frustrierte Rumäne riss vor dem Lokal zwei Schneestangen aus und schlug damit die Frontscheibe eines parkenden Audi A6 ein. Dann kroch er in den Pkw, trat mit den Füßen eine Seitenscheibe heraus und demolierte das Wageninnere.

Die Kellnerin hatte gegen 4.00 Uhr das Lokal verlassen, das sich bei einem Hotel befand. Der 27-Jährige folgte ihr nach. Seine Annäherungsversuche wies die Frau jedoch zurück, wie die Polizei am Sonntag in einer Aussendung berichtete. Aus Frust über diesen Misserfolg zerstörte er den Audi, der einem Hotelgast aus Deutschland gehörte. Auch der Rumäne hatte Quartier in dem Hotel bezogen.

Während der 27-Jährige wütend um sich geschlagen hatte, verlor er den Schlüssel seines Hotelzimmers. Deshalb konnte ihn die Polizei rasch ausforschen. Als die Beamten das Zimmer betraten, mussten sie den schlafenden Mann erst einmal aufwecken. Er schilderte, dass er fest gefeiert habe und sich wegen seiner starken Alkoholisierung nicht mehr an die Tat erinnern könne. An dem Audi, der erst ein Jahr alt war, entstand ein Schaden von mehr als 10.000 Euro. Der Rumäne wird angezeigt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren