Letztes Update am So, 06.12.2015 11:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schauspieler Morgan Freeman überstand Notlandung unbeschadet



Washington (APA/AFP) - Hollywood-Schauspieler Morgan Freeman ist bei einer Notlandung seines Privatjets mit dem Schrecken davongekommen. „Dank meines ausgezeichneten Piloten Jimmy Hobson sind wir sicher und ohne jede Schramme gelandet“, zitierte der Sender NBC News aus einer Erklärung des Oscar-Preisträgers. „Manchmal laufen die Dinge nicht wie geplant“, erklärte Freeman.

Das Flugzeug ist bei der Landung beschädigt worden. „Ich weiß die Sorgen um meine Sicherheit und die Gebete zu schätzen.“

Laut einem Bericht des Senders WMC wollte der 78-Jährige am Samstag von Clarksdale im US-Bundesstaat Mississippi nach Houston in Texas fliegen. Beim Start platzte aber ein Reifen des Flugzeugs. Der Pilot brachte die Maschine kurz darauf in Tunica sicher zu Boden.

Freeman wirkte in dutzenden Filmen und TV-Serien mit, darunter „Miss Daisy und ihr Chauffeur“, „Deep Impact“ und „Invictus“. 2005 erhielt er für seine Rolle in „Million Dollar Baby“ den Oscar als bester Nebendarsteller.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren