Letztes Update am So, 06.12.2015 14:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Südosttangente wegen brennendem Fahrzeug gesperrt



Wien (APA) - Aufgrund eines Fahrzeugbrandes musste am Sonntag um 13.00 Uhr die Wiener Südosttangente (A 23) kurzfristig gesperrt werden. Die Richtungsfahrbahn Nord war laut ARBÖ für rund eine Stunde im Bereich zwischen dem Stadlauer- und dem Hirschstettnertunnel nicht passierbar. Grund für den Brand stand noch nicht fest.

Der Rückstau reichte von Höhe Ausfahrt Genochplatz bis zum Knoten Kaisermühlen zurück. Durch den Zeitverlust von bis zu 30 Minuten wurden Autofahrer angehalten, den gesperrten Bereich großräumig über die Donauuferautobahn (A 22) zu umfahren.




Kommentieren