Letztes Update am So, 06.12.2015 17:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Skispringen: Erster Weltcupsieg für Norweger Gangnes 2 -ÖSV-Kommentar



Lillehammer (APA) - Während das norwegische Team den 100. Sieg im Weltcup bejubelte, freute sich Michael Hayböck über einen weiteren Schritt nach vorne. „Ich konnte mich von Bewerb zu Bewerb steigern, ich hoffe, das geht so weiter“, sagte der Oberösterreicher.

Cheftrainer Heinz Kuttin weiß, dass die ÖSV-Springer ihr Potenzial noch nicht ausreizen. „Der gestrige Bewerb war ein Schritt in die richtige Richtung. Mit dem heutigen Abschneiden können wir im Gesamten nicht zufrieden sein. Man merkt den einzelnen Athleten einfach an, dass ihnen die Sicherheit abgeht, um in den Wettkämpfen ihr Leistungsvermögen voll auszuspielen“, erklärte der Kärntner.

Kuttin zeigte sich aber überzeugt, dass sich mit mehr Sprüngen auch eine Aufwärtstendenz einstellen werde. Schon am Mittwoch erfolgt der Abflug zu den nächsten Konkurrenzen in Nischnij Tagil (Russland).




Kommentieren