Letztes Update am Mo, 07.12.2015 09:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Italiens Rechtsparteien begrüßten Erfolg Marine Le Pens in Frankreich



Rom (APA) - Italiens Rechtsparteien haben den Erfolg der Front National um Marine Le Pen bei den Regionalwahlen in Frankreich begrüßt. „Großartige Marine, sie ändert Frankreich. Jetzt werden sich auch Europa und Italien ändern: Mehr Sicherheit und mehr Arbeit“, twitterte der Chef der Lega Nord Matteo Salvini.

Le Pen dankte Salvini, dem neuen starken Mann der italienischen Rechten, für seine Unterstützung. „Ich wünsche Salvini viel Erfolg. Er ist ein mutiger Mensch. Ich hoffe, dass er bei den nächsten Wahlen in Italien dasselbe Resultat wie die Front National in Frankreich ernten wird“, so Le Pen. Salvini und Le Pen arbeiten mit der FPÖ im Straßburger Parlament zusammen.

Auch die rechtskonservative Oppositionspartei Forza Italia um Ex-Premier Silvio Berlusconi feierte den Erfolg Marine Le Pens. „Die Franzosen agieren: Sie schließen die Grenzen und illegale Moscheen. Sie kontrollieren die Migranten streng: So führt man den Kampf gegen den Islamischen Staat“, kommentierte die Forza-Italia-Parlamentarierin Daniela Santanchee.

„Mit Marine Le Pen siegt das französische Volk. Jetzt beginnt die Revanche aller Völker Europas“, kommentierte Giorgia Meloni, Chefin der Rechtspartei „Fratelli d‘Italia“ (Brüder Italiens). „Der Sieg der Front National, Frankreichs stärkster Partei, ist ein Erdbeben für die europäische Politik und eine Blamage für die EU“, kommentierte Meloni.




Kommentieren