Letztes Update am Mo, 07.12.2015 11:00

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Formel 1: Red Bull beendete Partnerschaft mit Titelsponsor Infiniti



Milton Keynes (APA/Reuters) - Die Partnerschaft des Formel-1-Teams Red Bull mit der Premium-Automarke Infiniti wird mit Jahresende offiziell beendet. Das gab der österreichisch-englische Rennstall am Sonntagabend bekannt. Infiniti war seit 2011 bei Red Bull involviert und fungierte seit 2013 als Titelsponsor.

In den neuen Motorendeal mit Renault seien laut Teamangaben keine Marketingmaßnahmen für die Renault-Nissan-Allianz, der auch Infiniti angehört, eingeschlossen. Red Bull erhält für 2016 weiterhin Renault-Triebwerke, diese firmieren allerdings unter dem Markennamen des Schweizer Uhrenherstellers TAG Heuer.

Für die Kooperation mit Infiniti hatte Red Bull laut Medienangaben zuletzt jährlich zumindest 40 Millionen Euro erhalten. Als Partner war der Premiumhersteller seit 2011 an drei Fahrer- und drei Konstrukteurs-WM-Titeln sowie 35 Grand-Prix-Siegen, 37 Pole Positions und 80 Podestplätzen des Rennstalls beteiligt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren