Letztes Update am Mo, 07.12.2015 12:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Parlamentswahl in Venezuela - Bündnis MUD als Hoffnung



Caracas (APA/dpa) - Lange war die Opposition in Venezuela zerstritten, auch deshalb kam es zur langen Dominanz der Sozialisten. Quasi als Gegenstück zum Regierungsblock aus Sozialisten und anderen Parteien („Oficialismo“) wurde 2008 der „Tisch der demokratischen Einheit“ („Mesa de la Unidad Democrática“, MUD) gegründet.

Der MUD besteht aus rund 20 Parteien, die von konservativen und neoliberalen bis hin zu sozialdemokratischen Parteien reichen.

Es gibt unter anderem einen mehr auf Konfrontation setzenden Flügel um den nach Ausschreitungen bei Demonstrationen zu knapp 14 Jahren Haft verurteilten Leopoldo Lopez sowie einen gemäßigteren Flügel um den früheren Präsidentschaftskandidaten Henrique Capriles.

Erklärtes Ziel ist, die Einheit des tief gespaltenen Volkes wiederherzustellen und eine grundlegend andere Wirtschaftspolitik zu verfolgen. MUD-Generalsekretär ist der Journalist Jesus Torrealba.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren