Letztes Update am Mo, 07.12.2015 12:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Villacher nach Schüssen auf Tauben angezeigt



Villach (APA) - Ein 69-jähriger Pensionist aus Villach ist wegen Tierquälerei angezeigt worden. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, habe der Mann seit Mai immer wieder mit einem Luftdruckgewehr aus dem Fenster seiner Wohnung im ersten Stock auf die Tiere geschossen. Dabei seien auch andere Personen gefährdet worden.

Außer mit dem Gewehr soll der Pensionist auch mit U-Haken aus Draht auf die Tauben geschossen haben - einige Tiere wurden verletzt, manche sogar getötet. Die Polizei stellte das Luftdruckgewehr sicher, gegen den Mann wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.




Kommentieren