Letztes Update am Mo, 07.12.2015 13:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Nach Schüssen in St. Pölten noch keine Tatverdächtigen



St. Pölten (APA) - Nach vier Schüssen auf Linienbusse und ein Lokal in St. Pölten am Dienstagabend vergangener Woche gibt es noch keine Tatverdächtigen. Hinweise auf Jugendliche hätten sich als nicht zielführend erwiesen, sagte Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion NÖ am Montag auf Anfrage.

Die Schüsse dürften aus einer CO2-Waffe abgegeben worden sein. Ein LUP-Linienbus in der Mariazellerstraße und kurz darauf ein weiterer Bus in der Grillparzerstraße sowie ein Fenster eines Lokals in der Kranzbichlerstraße wurden getroffen. Verletzte gab es nicht. Die Scheiben wurden jeweils beschädigt, aber nicht komplett durchschossen. Hinweise auf den oder die Täter werden weiterhin an das Stadtpolizeikommando (Tel.: 059133-35-3333) erbeten.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren