Letztes Update am Mo, 07.12.2015 13:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Preis für Eisenerz auf tiefstem Stand seit 2009



Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) - Der Preis für Eisenerz ist am Montag auf den tiefsten Stand seit der jüngsten Weltwirtschaftskrise gefallen. Zum Wochenauftakt fiel der Preis für den wichtigen Rohstoff zur Stahlerzeugung unter die Marke von 40 US-Dollar (37 Euro) je Tonne auf den tiefsten Wert seit Mai 2009.

Der vom Londoner Informationsdienst Metal Bulletin ermittelte Preis sank bis auf 39,06 Dollar. Experten erklärten den jüngsten Preisrückgang unter anderem mit einer schwachen Nachfrage aus China.

Analyst Tom Price vom Bankhaus Morgan Stanley erklärte den Preisrückgang mit einer allgemein schwachen Nachfrage und der Spekulation auf weiter sinkende Notierungen für Eisenerz. Seiner Einschätzung nach bleibt auch der Ausblick für die künftige Nachfrage nach Eisenerz aus China gedämpft. Seit geraumer Zeit sorgt eine Konjunkturflaute in China generell für Preisdruck an den Rohstoffmärkten.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren