Letztes Update am Mo, 07.12.2015 14:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kollision mit Bagger im Waldviertel forderte ein Todesopfer



Altenburg (APA) - Eine Kollision eines Autos mit einem Bagger in der Waldviertler Gemeinde Altenburg (Bezirk Horn) hat am Montag in der Früh ein Todesopfer gefordert. Die 88-jährige Beifahrerin in dem Pkw starb, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Drei weitere Personen wurden verletzt.

Nach Polizeiangaben war ein 26-Jähriger als Lenker eines Baggers auf der B38 mit Grabungsarbeiten beschäftigt. Ein Autofahrer (63) übersah die Baustelle wegen der tief stehenden Sonne. Das Auto prallte ungebremst gegen die Baggerschaufel. Für die 88-jährige Mutter des Lenkers kam jede Hilfe zu spät. Sie starb noch an der Unfallstelle. Der 63-Jährige, seine Frau (58) und der Baggerfahrer wurden verletzt und in das Landesklinikum Horn transportiert.




Kommentieren