Letztes Update am Mo, 07.12.2015 15:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Missbrauchs-Prozess in Großbritannien begonnen



Sheffield (APA/dpa) - Ein Prozess um zahlreiche Fälle sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen im nordenglischen Rotherham hat am Montag offiziell begonnen. Allerdings ging es vor dem Gericht im nahe gelegenen Sheffield zunächst lediglich um Verfahrensfragen. Acht Angeklagten wird vorgeworfen, vier Mädchen und junge Frauen missbraucht zu haben.

Die Opfer seien teilweise mit Alkohol sexuell gefügig gemacht und zur Prostitution gezwungen worden. Insgesamt wird über 74 Anklagepunkte verhandelt. Die Beschuldigten bestreiten die Taten. An diesem Dienstag soll zunächst die Geschworenenjury ausgewählt werden, hieß es. Erst am Mittwoch sei mit inhaltischen Erörterungen zu rechnen.

Großbritannien wird seit Jahren von zahlreichen Missbrauchs-Skandalen erschüttert, auch mehrere Prominente standen bereits vor Gericht. Insgesamt sollen in Rotherham in den Jahren zwischen 1997 und 2013 bis zu 1400 Kinder und Jugendliche Opfer sexueller Gewalt geworden sein, heißt es in einem unabhängigen Bericht.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren