Letztes Update am Mo, 07.12.2015 15:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kirchgänger in Irland während Gottesdienst ausgeraubt



Dublin (APA) - Mit vorgehaltener Waffe hat ein Unbekannter eine Gottesdienstgemeinde in Dublin ausgeraubt. Wie die Zeitung „Irish Times“ (Onlineausgabe Montag) laut Kathpress berichtete, bedrohte der maskierte und mit einer abgesägten Flinte bewaffnete Mann die etwa 70 Gläubigen einer evangelikalen Kirche unter anderem mit den Worten, sie könnten heute noch ihrem „Schöpfer begegnen“.

Anschließend nahm er den Anwesenden Geldbörsen und Mobiltelefone ab und floh in einem ebenfalls geraubten Fiat Panda. Pastor John Eniola sprach von einer „Furcht einflößenden“ Erfahrung. „Wir haben so etwas noch nie erlebt, aber wir beten für ihn, vergeben ihm und würden ihn gern in der Kirche sehen“, sagte der Geistliche dem Sender BBC (Montag). Vermutlich habe der Mann Geld benötigt, um Drogen zu kaufen.




Kommentieren