Letztes Update am Mo, 07.12.2015 16:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Türkei zitierte russischen Botschafter ins Außenministerium



Ankara/Moskau (APA/dpa) - In der Krise mit Moskau wegen eines abgeschossenen Kampfjets hat die Türkei den russischen Botschafter Andrej Karlow ins Außenminsiterium zitiert. Grund seien Bilder eines russischen Soldaten, der bei der Durchfahrt eines Kriegsschiffes durch den Bosporus an Deck eine schultergestützte Rakete im Anschlag getragen haben soll, meldete die Nachrichtenagentur Anadolu.

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hatte nach Veröffentlichung entsprechender Bilder in türkischen Medien von einer „Provokation“ gesprochen. Die Krise zwischen Ankara und Moskau eskaliert seit dem Abschuss des Kampfjets durch die Türkei im Grenzgebiet zu Syrien am 24. November.




Kommentieren