Letztes Update am Mo, 07.12.2015 17:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Budapester Börse schließt schwächer



Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Montag im Minus geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX sank 1,31 Prozent auf 23.319,06 Punkte. Das Handelsvolumen belief sich auf 5,74 (zuvor: 7,20) Mrd. Forint. Vor dem Hintergrund fallender Ölpreise gab der BUX nach leichten Auftaktgewinnen im Verlauf nach. Auch die schwächer eröffnenden US-Börsen belasteten.

Die fallenden Ölpreise sorgten vor allem bei MOL-Titeln für Abwärtsdruck. Die Aktien verbilligten sich 1,81 Prozent auf 13.555 Forint. Am Freitag hatte die OPEC keine Einigung bezüglich einer Kürzung ihrer Fördermenge erzielt. Damit wird die Menge ungefähr auf dem derzeitigen Niveau bleiben. Industrieinsidern zufolge wird die MOL ihre Großhandelspreise für Benzin und Diesel am Mittwoch um vier bzw. fünf Forint je Liter reduzieren.

Schwächer tendierten auch die beiden Bankwerten. FHB sackten 4,15 Prozent auf 647 Forint ab und OTP verloren 0,82 Prozent auf 5.915 Forint. Die Aktien des Pharmaherstellers Richter Gedeon büßten 1,70 Prozent auf 5.310 Forint ein.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt FHB 647 675 MTelekom 414 417 MOL 13.555 13.805 OTP 5.915 5.964 Gedeon Richter 5.310 5.402 ~

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

~ ISIN XC0009655090 ~ APA410 2015-12-07/17:27




Kommentieren