Letztes Update am Mo, 07.12.2015 19:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: BBC: FBI untersucht Rolle Blatters 2 - „Das stimmt nicht“



Zürich (APA/dpa) - Joseph Blatter hat jede Kenntnis über die Bestechungen durch ISL bestritten. „Das stimmt nicht“, sagte der Schweizer in einem Interview des Südwestrundfunks (SWR) in Bezug auf die Behauptung, dass er „vollständige Kenntnis von allen Aktivitäten“ gehabt und „jederzeit“ informiert gewesen sei.

In dem laufenden Verfahren der US-Justiz gegen mittlerweile mehrere Dutzend Fußball-Funktionäre und führende FIFA-Offizielle bestritt Blatter ebenfalls jede Kenntnis der Vorgänge. „Sicher hab‘ ich das nicht gewusst. Wenn ich gewusst hätte, was die machen, hätte ich ein Fragezeichen gemacht, hätte gesagt, hört mit dem auf. Ich bin sauer. Ich bin aber auch sauer, dass ich für alles verantwortlich sein soll. Das kann ich ja nicht“, sagte der wegen einer dubiosen Millionenzahlung an UEFA-Boss Michel Platini suspendierte Blatter.




Kommentieren