Letztes Update am Di, 08.12.2015 02:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Venezuela - Sozialisten warnen vor Rücknahme von Sozialreformen



Caracas (APA/dpa) - Nach der schweren Niederlage der regierenden Sozialisten bei der Parlamentswahl in Venezuela ist es zu ersten Spannungen zwischen Siegern und Verlierern gekommen. Der Kampagnenchef der Sozialistischen Partei (PSUV), Jorge Rodriguez, warnte das über 20 Parteien umfassende Oppositionsbündnis davor, Sozialreformen der „bolivarischen Revolution“ zurückzudrehen. Das sei inakzeptabel.

Erstmals nach 16 Jahren haben die Sozialisten die Mehrheit in der Nationalversammlung verloren. Auf die konservativen und sozialdemokratischen Parteien entfielen mindestens 99 der 167 Mandate. Der sozialistische Regierungsblock erlitt mit 46 errungenen Mandaten eine dramatische Niederlage. Die Vergabe der restlichen 22 Mandate ist noch offen. Auch am Dienstagmorgen (MEZ) lag kein endgültiges Wahlergebnis vor.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren