Letztes Update am Di, 08.12.2015 08:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Heizdecke löste Wohnungsbrand in Vorarlberg aus



Bludenz (APA) - Eine elektrische Heizdecke hat Montagabend einen Wohnungsbrand in Bludenz ausgelöst. Nach Angaben der Polizei versuchte die 88-jährige Bewohnerin noch, das Feuer zu löschen, das im Bereich der Couch ausgebrochen war. Dabei erlitt die Pensionistin eine Rauchgasvergiftung und Brandverletzungen an der Hand.

Ein Nachbar brachte die Frau ins Freie und erlitt ebenfalls eine Rauchgasvergiftung. Zudem musste ein Bewohner der Dachgeschoßwohnung mittels Drehleiter geborgen werden. Auch er wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr Bludenz stand mit 28 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz. Das Rote Kreuz war mit zwei Rettungs- und einem Notarztfahrzeug vor Ort und brachte die Verletzten ins Krankenhaus nach Bludenz.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren