Letztes Update am Di, 08.12.2015 10:45

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Musikverein Steiermark: Umfangreiche Festschrift zum 200er



Graz (APA) - Gerade noch rechtzeitig zum Ende des Jubiläumsjahres hat der Musikverein für Steiermark am Montagabend seine umfangreiche Festschrift präsentiert. Sie gibt nicht nur einen Überblick über die Geschichte des Vereins, sondern beleuchtet auch musikwissenschaftliche Aspekte. Außerdem kommen Ehrenmitglieder und Konzertbesucher zu Wort.

„Eines der wichtigsten Vorhaben neben programmatischen Neuausrichtungsversuchen galt der erstmaligen, konsequenten Aufarbeitung unseres Archivs und dessen Öffnung in Form einer modern gestalteten Publikation“, beschreibt es Michael Nemeth, Generalsekretär des Musikvereins, im Vorwort des Buches mit dem Titel „Im Jahrestakt“. Auf 290 Seiten mit vielen anschaulichen Fotos kann nun jeder Zuschauer nachlesen, wie das so mit der Gründung des Vereins war, wie er nach dem Ersten Weltkrieg weitergeführt und nach 1945 neu positioniert worden ist. Dazu gibt es Beiträge zu Themen wie „Frauen im Musikleben des 19. Jahrhunderts“ von Kordula Knaus oder „Alles beim Alten? Einige Überlegungen zu Entwicklungen in der ‚Klassischen Musik‘ in den vergangenen Jahrzehnten“ von Peter Stachel.

Den Ehrenmitgliedern ist ein weiterer Abschnitt gewidmet, von Alfred Brendel über Adam Fischer, Elina Garanca, Gundula Janowitz und - erst seit heuer in dieser Runde - Krzysztof Penderecki. Wie die Besucher den Musikverein und seine Konzerte erleben ist auch nachzulesen, Besucher aller Altersgruppen schildern ihre ganz persönlichen Eindrücke und Erfahrungen. Besonders hervorzuheben ist das ausführliche Literaturverzeichnis im Anhang, das wissenschaftliche Weiterarbeit erleichtert. Herausgegeben wurde das Werk von Michael Nemeth in Zusammenarbeit mit Susanne Flesch.

(S E R V I C E - „Im Jahrestakt. 200 Jahre Musikverein für Steiermark“. Erschienen im Böhlau Verlag. 290 Seiten. Erhältlich an der Konzertkasse und an der Abendkasse bei Veranstaltungen zum Preis von 43,90 Euro bzw. 29,90 Euro (für Mitglieder des Musikvereins, bis zu zwei Stück ermäßigt). www.musikverein-graz.at)




Kommentieren