Letztes Update am Di, 08.12.2015 11:24

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Euroraum-Nachfrage füllt Auftragsbücher in deutscher Elektroindustrie



Frankfurt (APA/dpa) - Die Nachfrage aus dem Euroraum treibt Deutschlands Elektroindustrie an. Im Oktober gingen insgesamt 4,8 Prozent mehr Bestellungen ein als im Vorjahresmonat, wie der Branchenverband ZVEI am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Aus dem Euroraum kamen dabei um 15,9 Prozent mehr Aufträge, Kunden aus Drittländern bestellten um 6,9 Prozent mehr. Die Inlandsnachfrage sank hingegen um 1,3 Prozent.

Von Jänner bis Oktober 2015 erhöhten sich die Auftragseingänge um 6,1 Prozent gegenüber Vorjahr. „Auch hier entwickelten sich die Bestellungen aus dem Ausland mit plus 10,5 Prozent deutlich besser als die aus dem Inland mit plus 1,3 Prozent“, sagte ZVEI-Chefvolkswirt Andreas Gontermann. Der Umsatz stieg im selben Zeitraum um 3,5 Prozent auf 146,1 Mrd. Euro. Während die Erlöse im Inland leicht um 0,4 Prozent auf 70,7 Mrd. Euro sanken, stieg der Auslandsumsatz um 7,2 Prozent auf 75,4 Mrd. Euro.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren