Letztes Update am Di, 08.12.2015 11:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Daimler-Chef Zetsche übernimmt Vorsitz des Autoverbands ACEA



Stuttgart (APA/dpa) - Daimler-Chef Dieter Zetsche wird 2016 Präsident des europäischen Autoherstellerverbands ACEA. Der Verwaltungsrat, der aus den Chefs der europäischen Herstellern besteht, habe Zetsche schon vergangene Woche gewählt, teilte der Verband am Dienstag in Brüssel mit. Zetsche folgt auf Renault/Nissan-Chef Carlos Ghosn, der das Amt für das Jahr 2015 übernommen hatte.

Zetsche war bereits 2010 und 2011 Präsident der ACEA. Der Vorsitz rotiert unter den verschiedenen Herstellern. Die größte Aufgaben für den Herstellerverband dürften die bisher noch schwer absehbaren Folgen des VW-Abgasskandals werden. Zetsche sagte: Priorität für die kommenden Jahre sei die Absenkung des CO2-Ausstoßes und die Verbesserung der Luftqualität. Außerdem müsse der Weg für vernetzte und autonome Fahrzeuge geebnet werden.

~ ISIN DE0007100000 WEB http://www.daimler.com ~ APA131 2015-12-08/11:27

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren