Letztes Update am Di, 08.12.2015 16:37

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Offenbar Dutzende Tote bei Kämpfen rivalisierender Taliban-Gruppen



Herat (APA/Reuters) - Bei Kämpfen zwischen rivalisierenden Taliban-Gruppen in Afghanistan sind nach Polizeiangaben 54 Aufständische getötet und rund 40 weitere verletzt worden. An den Gefechten nahe der westafghanischen Stadt Herat seien Anhänger von Taliban-Chef Mullah Mansur und seines Konkurrenten Mullah Mohammad Rassul Achund beteiligt, sagte ein Polizeisprecher.

Die Kämpfe dauerten an. Eine Stellungnahme der Taliban war zunächst nicht zu erhalten.

Unter den Taliban tobt derzeit ein Machtkampf. Viele Gruppen akzeptieren den Führungsanspruch Mullah Mansurs nach dem Tod von Taliban-Chef Mullah Mohammad Omar vor zwei Jahren nicht.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren