Letztes Update am Di, 08.12.2015 21:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Neuer Vertragsentwurf bei Pariser Klimaverhandlungen erwartet



Paris (APA/dpa) - Nach intensiven Verhandlungen auf Ministerebene wird am Mittwoch während der Pariser UN-Klimakonferenz ein neuer Vertragsentwurf erwartet. Der Text soll zu Mittag (13.00 Uhr) vorgelegt und dann von den beteiligten 196 Vertragspartnern beraten werden. Eines der zentralen Streitthemen sind die geplanten Finanzhilfen für Entwicklungsländer.

Industrieländer wollen später Beiträge etwa auch von reichen Ölstaaten an ärmere Länder für Klimaschutz und Anpassung an die Erderwärmung. Die französische Konferenzleitung plant, bis Donnerstag eine Einigung zu erreichen, damit am Freitag der erste weltweite Klimaschutzvertrag beschlossen werden kann. Damit soll die durch Treibhausgase verursachte Erderwärmung eingedämmt werden.




Kommentieren