Letztes Update am Mi, 09.12.2015 00:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Klima-Gipfel - Fabius präsentiert „gereinigten“ Entwurf für Abkommen



Le Bourget (APA/AFP) - Der französische Außenminister Laurent Fabius will am Mittwoch zu Mittag einen neuen „gereinigten“ Entwurf des geplanten Klimaabkommens vorstellen. „Ich gehe davon aus, Ihnen morgen um 13.00 Uhr eine gereinigte Version des Textes zu präsentieren“, sagte Fabius am Dienstag bei der UNO-Klimakonferenz von Paris.

Der Vorsitzende der Konferenz sprach von einer „wichtigen Etappe“ auf dem Weg zu einem endgültigen Text. Fabius sagte, der neue von vielen Klammern gereinigte Entwurf werde „erlauben, eine Gesamtvision des zu erreichenden Gleichgewichts zu haben“.

Laut dem französischen Außenminister werden die Delegationen am Mittwochnachmittag zusammenkommen, um ihre „ersten Reaktionen“ zu dem Text abzugeben. Das Ziel sei es, die Arbeit an dem Abkommen so rechtzeitig abzuschließen, dass es bis Freitag um 18.00 Uhr offiziell angenommen werden kann. Der Entwurf basiert auf dem 48-seitigen Text, der vergangene Woche von den Verhandlungsführern ausgearbeitet worden war, und nimmt die Empfehlungen auf, die bis Dienstag um Mitternacht von den Arbeitsgruppen eingebracht worden waren.

Die Staatengemeinschaft will auf der UNO-Klimakonferenz von Paris ein neues globales Klimaabkommen abschließen, das Schritte festlegt, um die Erderwärmung auf zwei Grad Celsius über dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen. Umstritten sind weiterhin die Finanzhilfen für die Entwicklungsländer zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels sowie die Maßnahmen, um die Einhaltung des Zusagen zur Begrenzung des Treibhausgasausstoßes zu überprüfen. Auch wenn sich Teilnehmer zuletzt hoffnungsvoll zeigten, ist nicht ausgeschlossen, dass die Verhandlungen in die Verlängerung gehen.

~ WEB http://www.un.org/en/ ~ APA001 2015-12-09/00:01




Kommentieren