Letztes Update am Mi, 09.12.2015 11:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Nach Noroviren-Alarm in Pflegeheim in Frauenkirchen: Neue Fälle



Frauenkirchen (APA) - In einem Pflegeheim in Frauenkirchen (Bezirk Neusiedl am See) herrscht seit Sonntag Noroviren-Alarm. In der Nacht auf Sonntag waren zehn Personen an Durchfall erkrankt. Trotz sofort eingeleiteter Maßnahmen sind in der Nacht auf Dienstag erneut fünf Bewohner erkrankt, eine Person habe heute, Mittwoch, erbrochen, teilte Heimleiterin Elisabeth Deutsch auf Anfrage der APA mit.

Ob es sich bei dem Virus tatsächlich um Novoviren handelt, war zunächst noch unklar. Wie schon am Montag wurden in den neuen Fällen erneut Proben abgenommen, die nun untersucht werden, erläuterte Deutsch. Die Untersuchung der Küche sei am Montag erfolgt. „Hier ist alles in Ordnung“, sagte die Heimleiterin.

Die notwendigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen bleiben laut Deutsch aufrecht. „Es ist wichtig, dass die Bewohner isoliert bleiben und die Angehörigen nicht zu Besuch kommen. Auch Aktivitäten wie Kekse backen haben wir abgesagt.“ Ein Untersuchungsergebnis dürfte noch diese Woche einlangen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren