Letztes Update am Mi, 09.12.2015 12:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Britischer Anbieter - Weniger Städtereisen nach Paris-Anschlägen



London (APA/Reuters) - Der britische Bus- und Bahnreisen-Anbieter Stagecoach spürt nach den Anschlägen von Paris eine geringere Nachfrage. Gemieden würden vor allen Fahrten in Großstädte, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Das Umsatzwachstum habe sich wegen der geringeren Nachfrage in den vergangenen Wochen verlangsamt.

Es werde aber damit gerechnet, dass sich der Reiseverkehr zwischen den europäischen Metropolen wieder erhole. Stagecoach betreibt unter anderem die Seite megabus.com mit Routen von britischen Orten ins Ausland, unter anderem nach Paris. Bei den Anschlägen in der französischen Hauptstadt waren Mitte November 130 Menschen getötet worden.




Kommentieren