Letztes Update am Mi, 09.12.2015 13:16

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


„Sechs-Millionen-Dollar-Mann“-Schauspieler Martin E. Brooks gestorben



Hollywood (APA/dpa) - Der US-Schauspieler Martin E. Brooks, bekannt aus dem Serienklassiker „Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann“, ist tot. Brooks sei am Montag in Studio City bei Los Angeles gestorben, berichtete am Mittwoch der „Hollywood Reporter“ unter Berufung auf den Filmproduzenten Jon Landau. Brooks wurde 90 Jahre alt.

Er war nie ein Star, war stets nur in Nebenrollen zu sehen. In der Science-Fiction-Serie „Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann“ wurde er jedoch einem breiteren Publikum bekannt. Darin spielte er, wie auch später im Ableger „Die Sieben-Millionen-Dollar-Frau“, den Wissenschafter Dr. Rudy Wells. Sein Gesicht kannte man aber auch aus Nebenrollen in Dutzenden Fernsehserien der 70er und 80er-Jahre, darunter „Dallas“ und „Hunter“.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren