Letztes Update am Mi, 09.12.2015 13:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Jihad - Programm zur Deradikalisierung von Häftlingen geplant



Österreich-weit (APA) - In Österreichs Gefängnissen ist laut Tageszeitung „Die Presse“ ein Programm zur Deradikalisierung von Häftlingen geplant. Das Vorhaben soll bereits Anfang kommenden Jahres umgesetzt werden. Das Justizministerium wollte das auf APA-Anfrage nicht bestätigen. Es sei diesbezüglich ein Programm in Ausarbeitung, aber noch nicht finalisiert. Details wollte man deshalb nicht dazu nennen, hieß es.

Laut „Presse“ soll das Justizministerium für das neue Programm gegen Jihadismus im Gefängnis eine Kooperation mit den Vereinen „Netzwerk Sozialer Zusammenhalt“ und „Neustart“ eingegangen sein. Das „Netzwerk Sozialer Zusammenhalt“, das bereits durch Jihadismus betroffene Familien und Jugendliche betreut, bietet schon jetzt vier Ausbildungsmodule zu diesem Thema an. „Neustart“ hat sich laut seinem letzten Bericht zum Ziel gesetzt, betroffene Jugendliche und deren Familien zu unterstützen und auch umfassende Fortbildungsangebote für Mitarbeiter anzubieten.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren