Letztes Update am Mi, 09.12.2015 14:18

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fabasoft kauft Aktien um bis zu 2 Mio. Euro zurück: Weniger Dividende



Wien/Linz (APA) - Der in Frankfurt börsenotierte österreichische Softwarehersteller Fabasoft will Aktien um bis zu 2 Mio. Euro zurückkaufen. Das entspricht bis zu 4,3 Prozent des Grundkapitals. Das Rückkaufprogramm soll am 2. Jänner starten und bis längstens 6. Jänner 2018 laufen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Die für die Rückkäufe notwendigen Mittel werden die zur Verfügung stehenden Gewinne für Dividendenausschüttungen für das Geschäftsjahr 2015/16 verringern, erklärte Fabasoft weiters. Zudem werde die Schaffung eines Gewinnvortrags nötig.

~ ISIN AT0000785407 WEB http://www.fabasoft.com/ ~ APA366 2015-12-09/14:14

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren