Letztes Update am Mi, 09.12.2015 14:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


„Wings for Life World Run“ am 8. Mai 2016 erstmals in Wien



Wien (APA) - Nach zwei Jahren in St. Pölten wird der „Wings for Life World Run“ im kommenden Jahr erstmals in Wien stattfinden. Nun steht auch die Strecke für das Charity-Laufevent, zu dem am 8. Mai 2016 rund 15.000 Menschen erwartet werden, fest. Los geht es beim Schloss Schönbrunn, danach führt die Strecke quer durch die Stadt in Richtung Niederösterreich, hieß es am Mittwoch in einer Aussendung.

An der globalen Laufveranstaltung nehmen diesmal 33 Länder auf sechs Kontinenten teil. Überall gelten die selben Regeln: 30 Minuten nach dem Start nimmt ein „Catcher Car“ die Verfolgung der Teilnehmer auf - mit immer größerer Geschwindigkeit. Wer es streckenmäßig am längsten schafft, dem Auto gewissermaßen davonzulaufen, gewinnt.

In Österreich wurde diesmal Wien als Location ausgewählt. Am frühen Nachmittag fällt der Startschuss vor dem Schloss Schönbrunn. Nach einer kurzen Schleife stadtauswärts geht es über die Mariahilfer Straße und den innerstädtischen Ring. Nach der Querung des Donaukanals geht es über den Prater und über die Donauinsel in Richtung Korneuburg/NÖ, wo kurz darauf die Marathonmarke geknackt wird. Für das absolute Spitzenfeld geht es weiter nach Tulln und von dort - nach 63 Kilometern - wieder zurück in die Bundeshauptstadt. Zum Vergleich: Vorjahressieger Lemawork Ketema schaffte eine Distanz von 79,9 Kilometern.

Die Erlöse des „Wings for Life Word Run“ fließen weltweit in Projekte der Rückenmarkforschung. Im Vorjahr kamen 4,2 Mio. Euro zusammen, die sich aus Start- und Spendengeldern zusammensetzen.

(S E R V I C E - http://www.wingsforlifeworldrun.com)




Kommentieren