Letztes Update am Mi, 09.12.2015 14:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Lawrow: Keine Atomwaffen gegen Terroristen



Moskau (APA/dpa) - Russland wird nach den Worten von Außenminister Sergej Lawrow keine Atomwaffen gegen Terroristen einsetzen. „Mit ihnen kann man mit konventionellen Waffen fertig werden, und das entspricht genau unserer Doktrin“, sagte Lawrow am Mittwoch kurz vor einem Besuch in Italien im Interview mit italienischen Medien.

„Es gibt keinerlei Notwendigkeit, gegen Terroristen irgendwelche Atomwaffen anzuwenden“, zitierte die russische Agentur Interfax den Außenminister. Lawrows Klarstellung folgte auf Äußerungen von Präsident Wladimir Putin, der am Vortag Atomwaffen und den Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) in Syrien in einem Atemzug genannt hatte. Der neue Marschflugkörper Kalibr, den ein russisches U-Boot am Dienstag aus dem Mittelmeer abgeschossen hatte, könne konventionell wie nuklear bestückt werden, sagte Putin. „Natürlich bringt das im Kampf gegen Terroristen nichts.“ Er fügte hinzu: „Ich hoffe, das es niemals nötig sein wird.“




Kommentieren