Letztes Update am Mi, 09.12.2015 18:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brand durch Ölheizkanone zerstörte oö. Hühnermaststall



Gilgenberg am Weilhart (APA) - Ein vermutlich durch eine Ölheizkanone ausgelöster Brand hat einen 1.200 Quadratmeter großen Hühnerstall Dienstagnachmittag in Gilgenberg am Weilhart (Bezirk Braunau) zerstört. Das teilte die Polizei Oberösterreich nach Ermittlungen durch Brandsachverständige Mittwochnachmittag mit. Der Schaden dürfte laut ersten Schätzungen bei mehreren hunderttausend Euro liegen.

Beim Eintreffen der Feuerwehren brannte der Dachstuhl des Hühnermaststalls bereits lichterloh. Er war nicht mehr zu retten. Sieben Feuerwehren mit rund 110 Helfern verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Wirtschaftsgebäude. Tiere kamen nicht zu Schaden, da der Stall beim Ausbruch des Feuers leer stand. Personen wurden ebenfalls nicht verletzt. Als Brandursache wird mit hoher Wahrscheinlichkeit der Betrieb einer mobilen Ölheizkanone angenommen. Durch die ausströmenden Gase dürfte sich das am Boden ausgestreute Stroh entzündet haben.




Kommentieren