Letztes Update am Mi, 09.12.2015 18:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


UNO: Große Mehrheit der syrischen Flüchtlinge gut gebildet



Damaskus (APA/AFP) - Die große Mehrheit der syrischen Flüchtlinge in Griechenland ist laut einer UN-Studie gut gebildet. 86 Prozent der nach ihrer Ankunft in Griechenland befragten Flüchtlinge aus Syrien hätten angegeben, weiterführende Schulbildung oder mehr zu haben, teilte das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR am Mittwoch mit.

Die UN-Organisation hatte Fragebögen an 1245 Syrer verteilt, die zwischen April und September an der griechischen Küste landeten. Die Befragung kann laut dem UNHCR keine Allgemeingültigkeit beanspruchen, gibt aber einen Eindruck vom Hintergrund der Flüchtlinge.

Bei der Frage nach dem Beruf nannten 16 Prozent der Befragten Student. Es war damit die häufigst genannte Beschäftigung vor Händler. 63 Prozent gaben an, Syrien dieses Jahr verlassen zu haben, während 85 Prozent sagten, bereits beim ersten Versuch nach Griechenland gelangt zu sein. Das UNHCR erklärte, die Studie sei Teil einer größeren Untersuchung, die zur besseren Kenntnis der syrischen Flüchtlinge beitragen solle. Noch im Dezember solle eine umfassendere Studie unter Flüchtlingen aus Syrien in Europa beginnen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren