Letztes Update am Mi, 09.12.2015 18:24

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Minsk hofft gegen Rapid auf versöhnlichen EL-Abschluss



Wien (APA) - Dinamo Minsk peilt am Donnerstag (19.00 Uhr/live Puls 4, Sky) im letzten Spiel der Fußball-Europa-League-Gruppe E einen versöhnlichen Abschied vom internationalen Bewerb an. Die Weißrussen sind zwar schon vor der Partie in Wien gegen Rapid fix ausgeschieden, könnten aber noch Endrang drei erreichen, wenn sie im Happel-Stadion mehr Punkte holen als Viktoria Pilsen im Heimmatch gegen Villarreal.

„Wir möchten uns noch einmal von unserer guten Seite zeigen“, erklärte Trainer Vuk Rasovic. Die vielen Ausfälle bei Rapid könnten ihm dabei in die Karten spielen. „Aber ich weiß nicht, ob das ein Vorteil für uns ist. Rapid hat viele gute Spieler“, sagte der 42-jährige Serbe.

Während Rapid seit Wochen im Dauerstress ist, absolvierte Dinamo das bisher letzte Pflichtspiel am 30. November. „Das ist kein Nachteil für uns. Wir haben uns lange und seriös auf diese Partie vorbereitet“, meinte Rasovic.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren