Letztes Update am Mi, 09.12.2015 21:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Olympia: Fast 80 Prozent 2 - Kosteneinsparungen werden gesucht



Lausanne (APA/dpa) - Das IOC lässt jetzt eine Arbeitsgruppe nach möglichen Kosteneinsparungen bei den Spielen 2016 in Rio de Janeiro suchen. „Wo wir Einsparungen machen können, machen wir es auch“, sagte Exekutivdirektor Christophe Dubi. Wegen bestehender Verträge sei dies aber nicht so einfach.

Das Organisationskomitee hatte zuletzt einen Sparkurs angekündigt und will das operative Budget von derzeit 1,9 Milliarden Dollar um rund 500 Millionen Dollar kürzen. Hintergrund ist die schwere Wirtschaftskrise, die das Land und die Organisatoren trifft.




Kommentieren