Letztes Update am Mi, 09.12.2015 22:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Börsen



New York (APA) - Die New Yorker Börse hat am Mittwoch schwächer geschlossen. Der Dow Jones Industrial Index fiel um 75,70 Punkte oder 0,43 Prozent auf 17.492,30 Einheiten. Der S&P-500 Index verlor 15,97 Punkte oder 0,77 Prozent auf 2.047,62 Zähler. Der Nasdaq Composite Index büßte 75,38 Einheiten oder 1,48 Prozent auf 5.022,87 Zähler ein.

Nach einem verhaltenen Start rutschten die Märkte im Verlauf etwas tiefer ins Minus. Marktteilnehmer sprachen von Gewinnmitnahmen im Vorfeld der Zinsentscheidung der US-Notenbank in der kommenden Woche.

Der Offenmarktausschuss der Zentralbank wird am 15. und 16. Dezember über den nächsten geldpolitischen Schritt beraten. Dass die Fed die Zinsen das erste Mal seit 2006 wieder erhöhen wird, gilt unter Marktteilnehmer als so gut wie fix, schreiben die Analysten der Helaba.

Stark gesucht waren am Mittwoch Du Pont (plus 11,85 Prozent auf 74,49 Dollar) und Dow Chemical (plus 11,93 Prozent auf 56,97 Dollar). Die beiden Chemieriesen verhandeln über einen Zusammenschluss, wie mit der Angelegenheit vertraute Personen am Dienstag sagten. Eine Vereinbarung könnte schon in den nächsten Tagen erreicht werden. Dabei könnte ein neuer Branchengigant mit einem Börsenwert von mehr als 120 Mrd. Dollar entstehen.

Belastet wurde der Dow Jones vor allem von den Verlusten in Apple (minus 2,21 Prozent auf 115,62 Dollar). Aktien von Yahoo verloren 1,29 Prozent auf 34,40 Dollar. Der Internet-Pionier spaltet sich in der Kontroverse um den milliardenschweren Anteil am chinesischen Online-Riesen Alibaba in zwei Unternehmen auf. Statt des Alibaba-Anteils soll nun voraussichtlich das bisherige Internet-Kerngeschäft in eine neue Firma ausgelagert werden. Dabei würden zwei börsennotierte Unternehmen entstehen.

~ ISIN US78378X1072 US6311011026 US2605661048 ~ APA652 2015-12-09/22:27




Kommentieren