Letztes Update am Do, 10.12.2015 08:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Spartenübergreifende „Winterreise“ mit Florian Boesch im Musikverein



Wien (APA) - Ein spartenübergreifender Konzertabend erwartet am 14. Dezember Besucher im Wiener Musikverein. Bariton Florian Boesch, am Flügel begleitet von Justus Zeyen, interpretiert Schuberts „Winterreise“. Der Liederzyklus wird quasi ergänzt und illustriert durch die großformatigen Siebdruck-Serie „Winterreise“ (2002) von Evelyn Grill.

Die aus Steyr stammende Wiener Künstlerin hofft, dass durch die bildnerische Auseinandersetzung mit Schuberts Werk der Brahms-Saal in ein neues Licht getaucht und die Wanderung des Winterreisenden mehrdimensional erlebbar wird. Grill: „Es ist ein Versuch, zwei Kunstgattungen zusammenzuführen und einen begehbaren Raum zu schaffen, in dem man akustisch, aber auch optisch in die Welt Schuberts eintauchen kann.“ Das Spannungsfeld zwischen historischer Architektur und zeitgenössischer Kunst verspreche ein spezielles Konzerterlebnis. „Meine Bilder“, so Grill, „sind weder als Illustration der Lieder Schuberts gedacht, noch maße ich mir an, Absichten und Intentionen des Komponisten absolut verstanden und in eine visuelle Form übersetzt zu haben.“

Die von Schuberts Musik inspirierten, abstrakten 24 großformatigen Siebdrucke werden wegen ihrer Dimension (320 mal 150 cm) nur selten ausgestellt. 2003 waren sie etwa bei der Schubertiade Schwarzenberg zu sehen, aktuell bereichern sie die Schubert-Schau im Haus der Musik in Wien. Ihre experimentelle Arbeitsweise beschreibt Grill als „spontan, reaktiv, intuitiv“. Im freien Arbeiten entstehe das Werk direkt am Siebdrucktisch und „folgt konkreten Bildern in meinem Kopf“. Durch das Ausreizen siebdrucktechnischer Grenzen, das Einbeziehen von Fehlern als Gestaltungsmittel und malerischen Farbauftrag entstünden Unikat-Drucke.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren