Letztes Update am Do, 10.12.2015 09:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Duo täuschte im Burgenland Kaufinteresse vor und griff in Handkassa



Breitenbrunn (APA) - Ein Diebesduo hat am Samstag in einer Vinothek in Breitenbrunn (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) Kaufinteresse vorgetäuscht, um Geld aus der Handkassa zu stehlen. Die beiden Männer verwickelten die Pächterin in ein Gespräch und gaben an, Wein kaufen zu wollen. Während einer der „Kunden“ betreut wurde, griff sein Kollege in die Kassa und nahm 1.860 Euro heraus. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Die Täter flüchteten nach dem Diebstahl in unbekannte Richtung. Beide Männer waren etwa 1,70 Meter groß und haben schwarze Haare und braune Augen, teilte die Polizei heute, Donnerstag, mit. Die Verdächtigen dürften zwischen 25 und 30 Jahre alt sein. Sie hatten dunkle Jacken an und sprachen gebrochen Deutsch. Die glatt rasierten Gesichter der Männer wurden schmal und kantig beschrieben. Hinweise können an die Beamten in Purbach (Telefonnummer: 059 133-1109) und an jede andere Polizeidienststelle gerichtet werden.




Kommentieren