Letztes Update am Do, 10.12.2015 11:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis etwas höher



Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat am Donnerstagvormittag etwas höher tendiert. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 40,39 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Mittwoch notierte der Brent-Future zuletzt bei 40,11 Dollar. Daraus errechnet sich ein Plus von 0,28 Prozent.

Der US-Ölpreis setzt sich etwas von seinem jüngst erreichten 6-Jahrestief ab, schreibt der Finanzinformationsdienst Bloomberg. Marktteilnehmer verwiesen auf erstmalig gesunkene Öllagerbestände, nach elf Wochen in Folge mit gestiegenen Öllagern.

Der anhaltend niedrige Öl-Preis treibt zudem die Energiekonzerne Chevron und Shell zu weiteren Einsparungen. Im kommenden Jahr würden die Investitionen um 24 Prozent gesenkt, erklärte Chevron-Chef John Watson. Weltweit sollen dann noch 26,6 Milliarden Dollar in die Hand genommen werden. Der Konzern hatte den Kahlschlag Ende Oktober angedeutet. Konkurrent Royal Dutch Shell stellte seinerseits sein Engagement in Neuseeland auf den Prüfstand.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Mittwoch auf 34,80 Dollar pro Barrel gefallen. Am Dienstag hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 35,30 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Der Goldpreis notierte leichter. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.073,38 Dollar (nach 1.081,00 Dollar im Nachmittags-Fixing am Mittwoch) gehandelt.




Kommentieren