Letztes Update am Do, 10.12.2015 15:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


73. Golden Globes 2 - Wall-Street-Komödie „The Big Short“ gut dabei



Hollywood (APA) - Um den Golden Globe für das beste Drama konkurrieren mit dem fünffach nominierten „Carol“ weiters George Millers fulminanter Action-Streifen „Mad Max: Fury Road“, Alejandro Inarritus Rachedrama „The Revenant“, Thomas McCarthys Enthüllungsdrama „Spotlight“ sowie Lenny Abrahamsons Indie-Drama „Room“. Am 10. Jänner werden die zweitwichtigsten US-Filmpreise nach dem Oscar in Los Angeles vergeben.

Im Gegensatz zur Oscar-Academy werden vom Verband der Auslandspresse auch Preise für die beste Komödie oder Musical ausgelobt, weswegen in den Film- und Hauptrollenkategorien gleich zehn Nominierungen vergeben werden. In der Komödien-Sparte gehen u.a. David O. Russells Biopic „Joy“ mit Jennifer Lawrence, Paul Feigs Spionage-Komödie „Spy“ mit Melissa McCarthy und Judd Apatows „Trainwreck“ (dt: „Dating Queen“) mit Amy Schumer an den Start, wobei alle drei Schauspielerinnen auch Anwärterinnen auf eine Darsteller-Trophäe sind.

Die Wall-Street-Komödie „The Big Short“ von Adam McKay hat gleich vier Nominierungen eingeheimst - für die beste Komödie, das beste Drehbuch und zwei ihrer hochkarätigen Darsteller, Christian Bale und Steve Carell. In den Schauspielerkategorien messen sich weiters Hollywoodgrößen wie Leonardo DiCaprio („The Revenant“), Matt Damon („The Martian“) und Will Smith („Concussion“) und sind mit Brie Larson („Room“), Saoirse Ronan („Brooklyn“) und der zweifach nominierten Schwedin Alicia Vikander („The Danish Girl“, „Ex-Machina“) vielversprechende Nachwuchsstars im Rennen.

In den Fernseh-Kategorien sind Online-Plattformen stark vertreten - Netflix etwa mit „Narcos“ und „Fargo“, Amazon Video mit „Transparent“ und „Mozart in the Jungle“. Popstar Lady Gaga ist für ihre Rolle in „American Horror Story: Hotel“ erstmals für einen Globe nominiert. In Wien können Film- und Serienfans die von Ricky Gervais moderierte Gala samt Schaulaufen auf dem roten Teppich erstmals bei einer „Sky Night“ am 10. Jänner ab 20.30 Uhr bei freiem Eintritt im Stadtkino im Künstlerhaus verfolgen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

(S E R V I C E - www.goldenglobes.com, www.skynight.at)




Kommentieren