Letztes Update am Do, 10.12.2015 16:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


73. Golden Globes: Die Nominierungen in den wichtigsten Kategorien



~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA460 vom 10.12.2015 muss im zehnten Absatz die Länderangabe „Estland“ durch „Finnland“ ersetzt werden. --------------------------------------------------------------------- ~ Los Angeles (APA) - Der Verband der Hollywood-Auslandspresse hat am Donnerstag im Beverly Hilton Hotel die Nominierungen für die 73. Verleihung der Golden Globes verkündet. Die Preise - die zweitwichtigsten im Filmbereich nach den Oscars und im TV-Bereich nach den Emmys - werden am 10. Jänner in Los Angeles vergeben. Nominiert in den wichtigsten Sparten sind:

- Bestes Filmdrama: „Carol“, „Mad Max: Fury Road“, „The Revenant“, „Room“, „Spotlight“

- Beste Komödie oder bestes Musical: „The Big Short“, „Joy“, „The Martian“, „Spy“, „Trainwreck“

- Beste Regie: Todd Haynes („Carol“), Alejandro Inarritu („The Revenant“), Tom McCarthy („Spotlight“), George Miller („Mad Max: Fury Road“), Ridley Scott („The Martian“)

- Beste Schauspielerin in einem Filmdrama: Cate Blanchett („Carol“), Brie Larson („Room“), Rooney Mara („Carol“), Saoirse Ronan („Brooklyn“), Alicia Vikander („The Danish Girl“)

- Bester Schauspieler in einem Filmdrama: Bryan Cranston („Trumbo“), Leonardo DiCaprio („The Revenant „), Michael Fassbender („Steve Jobs“), Eddie Redmayne („The Danish Girl“), Will Smith („Concussion“)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

- Beste Schauspielerin in einer Komödie oder einem Musical: Jennifer Lawrence („Joy“), Melissa McCarthy („Spy „), Amy Schumer („Trainwreck „), Maggie Smith („Lady in the Van „), Lily Tomlin („Grandma“)

- Bester Schauspieler in einer Komödie oder einem Musical: Christian Bale („The Big Short“), Steve Carell („The Big Short“), Matt Damon („The Martian“), Al Pacino („Danny Collins“), Mark Ruffalo („Infinitely Polar Bear“)

- Bester Animationsfilm: „Anomalisa „, „The Good Dinosaur „, „Inside Out „, „The Peanuts Movie“, „Shaun the Sheep Movie“

- Bester ausländischer Film: „The Brand New Testament“ (Belgien), „The Club“ (Chile), „The Fencer“ (Finnland), „Mustang“ (Frankreich), „Son of Saul“ (Ungarn)

- Beste Dramaserie: „Empire“, „Game of Thrones“, „Mr. Robot“, „Narcos“, „Outlander“

- Beste Comedy-Serie: „Casual“, „Mozart in the Jungle“, „Orange Is the New Black“, „Silicon Valley“, „Transparent“, „Veep“

- Bester TV-Film oder beste Miniserie: „American Crime“, „American Horror Story: Hotel“, „Fargo“, „Flesh and Bone“, „Wolf Hall“

(S E R V I C E - www.goldenglobes.com)




Kommentieren