Letztes Update am Do, 10.12.2015 16:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Lufthansa-Bündnis Star Alliance kooperiert mit Billigfliegern



Frankfurt (APA/dpa) - Das von der Lufthansa dominierte Airline-Bündnis Star Alliance, zu dem auch die AUA gehört, arbeitet erstmalig mit einem Billigflieger zusammen. Mit der südafrikanischen Gesellschaft „Mango“ sei eine Kooperationsvereinbarung getroffen worden, berichtete die Organisation auf ihrer Jahrestagung in Chicago. Mango erfülle die hohen operativen Standards des Bündnisses, werde aber kein Mitglied.

Kunden der Star Alliance-Gesellschaften (u.a. Air China, United, Turkish und ANA) könnten die regionalen Mango-Verbindungen in Südafrika voraussichtlich ab dem dritten Quartal 2016 mitbuchen. Unter anderem kann dann ihr Gepäck zum Endzielort durchgecheckt werden. In der Luftfahrtbranche gebe es einen eindeutigen Trend zur Annäherung der verschiedenen Geschäftsmodelle, hieß es. In Europa hat die Lufthansa bisher eine Zusammenarbeit mit Billigfliegern wie Ryanair und Easyjet abgelehnt.

~ ISIN DE0008232125 WEB http://www.lufthansa.com/ ~ APA494 2015-12-10/16:37

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren