Letztes Update am Do, 10.12.2015 16:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Salzburg AG investiert im Jahr 2016 rund 150 Mio. Euro



Salzburg (APA) - Die Salzburg AG will im Jahr 2016 rund 150 Mio. Euro investieren. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat am Donnerstag eine Liste von geplanten Vorhaben abgesegnet. Die Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Versorgungssicherheit, erneuerbare Energiegewinnung, Netzausbau und Qualitätssteigerung im Öffentlichen Personenverkehr.

Der Löwenanteil von 105 Mio. Euro steht für den Ausbau und den Erhalt von Strom-, Erdgas-, Fernwärme- und Wasserleitungs-Netzen zur Verfügung. Im Zuge der geplanten Einführung der intelligenten Stromzähler (Smart Meter) soll auch das Telekommunikationsnetz erweitert werden. 25 Mio. Euro sind für die Verkehr-Sparte der Salzburg AG vorgesehen, wobei der Salzburger Lokalbahn 8,5 Mio. Euro und dem Obus 16,5 Mio. Euro zufallen sollen.

Weitere 15 Mio. Euro sollen in den Ausbau und die Modernisierung von Wasserkraftwerken, Photovoltaik- oder Biomasse-Anlagen fließen: „Unser strategisches Ziel ist es, bis 2020 60 Prozent des Stroms selbst zu erzeugen“, erklärte Salzburg AG-Vorstand Leonhard Schitter. Zusatz: „Bei positiven wirtschaftlichen Voraussetzungen.“

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren