Letztes Update am Do, 10.12.2015 20:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Britische und russische Militärs halten in Syrien Kontakt



London/Moskau (APA/dpa) - Die britische Luftwaffe will sich nach Moskauer Angaben bei Angriffen in Syrien mit Russland abstimmen. So sollten Zwischenfälle im Luftraum über dem Bürgerkriegsland oder über dem Mittelmeer vermieden werden. Das vereinbarten Peter Watkins, ein ranghoher Vertreter des britischen Verteidigungsministeriums, und der russische Vizeverteidigungsminister Anatoli Antonow am Donnerstag in Moskau.

Vorbild sei die Vereinbarung zwischen den USA und Russland, sich beim Syrien-Einsatz gegenseitig zu informieren, meldeten russische Agenturen. Großbritannien fliegt seit letzter Woche in Syrien Angriffe gegen den Islamischen Staat (IS).




Kommentieren