Letztes Update am Do, 10.12.2015 21:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Anleihen tendieren in der Verlustzone



New York (APA/dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Donnerstag moderat ins Minus gedreht. Die als sicher geltenden Wertpapiere reagierten damit negativ auf die im Handelsverlauf immer ausgeprägtere Erholung am Aktienmarkt, wo der Dow Jones Industrial nach einer dreitägigen Verlustserie wieder deutlich zulegen konnte.

Zweijährige Anleihen gaben um 1/32 Punkte auf 99 27/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 0,943 Prozent. Fünfjährige Papiere fielen um 5/32 Punkte auf 99 24/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 1,678 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere büßten 6/32 Punkte auf 100 3/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 2,236 Prozent.

Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben hingegen nur um 1/32 Punkte auf 100 15/32 Punkte nach. Ihre Rendite betrug 2,975 Prozent. Börsianer verwiesen darauf, dass bei einer jüngsten Auktion dieser sehr lang laufenden Papiere die Nachfrage hoch gewesen sei. Dies habe das Minus deutlich in Grenzen gehalten.




Kommentieren