Letztes Update am Do, 10.12.2015 23:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Dortmund, Sevilla, Valencia, Donezk mögliche Rapid-EL-Gegner



Wien (APA) - Österreichs Fußball-Rekordmeister Rapid hat sich durch die Fixierung des Gruppensiegs in der Europa League eine etwas bessere Ausgangsposition im Hinblick auf die Sechzehntelfinal-Auslosung verschafft. Den Wienern bleiben die restlichen Gruppenersten, darunter Liverpool, genauso erspart wie die vier besten Champions-League-Absteiger Porto, Olympiakos Piräus, Bayer Leverkusen und Manchester United.

Mit den restlichen Champions-League-Dritten FC Sevilla, der zugleich Titelverteidiger ist, Valencia, Galatasaray Istanbul und Schachtar Donezk, dem man im Champions-League-Play-off hauchdünn unterlegen war, drohen aber trotzdem echte Kaliber. Auch unter den Europa-League-Zweiten befinden sich mit WAC-Bezwinger Borussia Dortmund, Fenerbahce Istanbul, Olympique Marseille, Sporting Lissabon oder Fiorentina hochkarätige Gegner.

Auf Villarreal kann die Barisic-Truppe nicht treffen, da Teams aus der selben Gruppe nicht wieder aufeinandertreffen dürfen. Die Auslosung geht am Montag (13.00 Uhr) in Nyon über die Bühne, die Partien finden am 18. und 25. Februar statt.

Die möglichen Rapid-Gegner bei der Europa-League-Sechzehntelfinalauslosung im Überblick:

FC Sevilla (Titelverteidiger), Valencia, Galatasaray Istanbul, Schachtar Donezk (alle Champions-League-Dritte), Fenerbahce Istanbul, FC Sion, Borussia Dortmund, Midtjylland (Royer, Pusic), Olympique Marseille, St. Etienne, Sporting Lissabon, Fiorentina, Anderlecht, Sparta Prag, FC Augsburg (Manninger)




Kommentieren