Letztes Update am Fr, 11.12.2015 10:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


„Flüchtlinge“ zum deutschen „Wort des Jahres“ 2015 gekürt



Wiesbaden (APA/dpa) - „Flüchtlinge“ ist zum deutschen Wort des Jahres 2015 gekürt worden. Es stehe für das beherrschende Thema, begründete die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden am Freitag die Entscheidung. Die Jury hatte aus rund 2.500 Vorschlägen einen Begriff gewählt, der das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben eines Jahres sprachlich besonders bestimmt hat.

2014 war die Berliner „Lichtgrenze“ zum Mauerfall-Jubiläum das Wort des Jahres 2014 gewesen. Den sprachlichen Nerv der Zeit hatten in den Jahren zuvor - nach dem Urteil der Jury - die Abkürzung „GroKo“ (2013), die „Rettungsroutine“ (2012) und der „Stresstest“ (2011) getroffen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren