Letztes Update am Fr, 11.12.2015 10:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Paris-Terror - Eines der Gewehre von Serbien 2013 in die USA verkauft



Belgrad (APA) - Eines der Gewehre, die bei den Anschlägen in Paris verwendet wurden, ist im Jahre 2013 von dem serbischen Waffenproduzenten Zastava oruzje an den US-Internethändler Century Arms in Florida verkauft worden. Das berichtete die private serbische Presseagentur Beta am Freitag unter Berufung auf den serbischen Firmenchef Milojko Brzakovic.

Mindestens sieben Gewehre, die in den Anschlägen verwendet wurden, wurden demnach im zentralserbischen Kragujevac hergestellt, die Mehrheit davon noch vor dem Zerfall des ehemaligen Jugoslawien im Jahre 1991. Zwischen 1983 und 1988 waren drei Gewehre entsprechend den Firmenunterlagen an die damaligen jugoslawischen Streitkräfte geliefert worden.

Bei den in Serbien hergestellten Waffen würde sich Brzakovic zufolge eigentlich um halb-automatische Jagdgewehre handeln. An die US-Firma Century Arms werden gemäß der Presseagentur jährlich bis zu 25.000 Stück Jagdgewehre verkauft.




Kommentieren