Letztes Update am Fr, 11.12.2015 14:13

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tanzen: Latein-WM der Formationen in Arena Nova mit deutschem Favorit



Wiener Neustadt (APA) - Drei Wochen nach den Weltmeisterschaften in den Lateintänzen der Amateure und im Showdance Standard der Profis findet am Samstag erneut eine Tanz-WM statt. In der Arena Nova von Wiener Neustadt geht es um die Medaillen im Lateintanz der Formationen. 20 Mannschaften aus elf Nationen sind genannt. Favorit ist der Titelverteidiger Grün-Gold-Club Bremen, dreifacher Europa- und sechsfacher Weltmeister.

Es wäre keine Überraschung, wenn alle Podestplätze an Clubs aus Deutschland und Russland gehen. Von den beiden österreichischen Teams ist HSV Zwölfaxing auch als WM-Ausrichter aktiv. Neben des Team des Staatsmeisters bietet TSC Schwarz Gold eine Equipe von Lokalmatadoren auf. Es bewerten zwölf statt bisher sieben Wertungsrichter. Die Wertungsbekanntgabe erfolgt nicht mehr analog, sondern digital per Computer. Die Vorrunde beginnt um 14.00 Uhr, die Finalrunde um 19.30 Uhr.

Am Wochenende sind zudem die Standard-Staatsmeister Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova beim Grand-Slam-Finale in Shanghai im Einsatz. Das in der Weltrangliste zwölftplatzierte ÖTSV-Paar ist als eines von zwölf Paaren eingeladen worden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren