Letztes Update am Fr, 11.12.2015 14:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Israelis erschossen zwei Palästinenser im Westjordanland



Jerusalem (APA/dpa) - Israelische Soldaten haben zwei Palästinenser im südlichen Westjordanland getötet. Ein Mann sei bei Zusammenstößen mit dem israelischen Militär in Hebron erschossen worden, teilte das palästinensische Gesundheitsministerium am Freitag mit. Zuvor starb ein Mann, als er mit seinem Auto in der Nähe von Hebron Soldaten anfuhr, berichteten palästinensische Zeugen sowie die israelische Armee.

Seit Beginn einer neuen Gewaltwelle Anfang Oktober wurden 120 Palästinenser und 18 Israelis getötet. Als ein Auslöser gilt ein Streit um Besuchs- und Gebetsrechte auf dem Tempelberg in Jerusalem, der Muslimen und Juden heilig ist.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren